International Automotive Workers Coordination

Kurzbericht von den Aktivitäten bei Nissan Barcelona

Am 10.07. gab es Demonstrationen die durch verschiedene Dörfer der Region gezogen sind und sich alle am Camp "La Resistance" getroffen haben, wo sich die ständige Mahnwache befindet. Die nächste Aktion ist am kommenden Dienstag, wo es ein Treffen mit der Geschäftsleitung gibt, mit der Regierung von Katalonien als Vermittler. Am Mittwoch wird es eine Demonstration vor dem Parlament in Madrid geben, zeitgleich mit einem Plenum. Sie fordern von der Regierung, dass sie den Artikel 51 des Arbeitsstatuts streichen. Diese Änderung im Arbeitsgesetz würde erleichtern, dass der Zeitraum der offenen Beratung (der Verhandlungsprozess mit Nissan) sich verlängert, anderenfalls würde der Prozess am 31. Juli enden und Nissan könnte für immer von Barcelona gehen.

Solidarität für die selbständigen Streiks bei Fiat Chrysler in den USA für den Schutz vor Corona

1. Juli 2020: Liebe Kolleginnen und Kollegen, Am vergangenen Donnerstag legte die A-Schicht im Fiat Chrysler-Werk Jefferson North Assembly Plant (JNAP) die Arbeit nieder, nachdem sie erfahren hatte, dass drei Kollegen an Korona erkrankt waren. Ihre Forderungen sind, dass die grundlegenden Sicherheitsmaßnahmen, einschließlich ausreichender Räumung und regelmäßiger Reinigung, gewährleistet sein müssen. Diese Forderungen sind völlig gerechtfertigt!

Erklärung gegen die Schließung von SMART/Daimler in Hambach

Liebe Kolleginnen und Kollegen von Smart Hambach, Daimler Kolleginnen und Kollegen aller Werke An die Presse wir, aktive Daimler Beschäftigte am Standort Sindelfingen und Ehemalige (Betriebsrentner) haben wie Ihr aus der Presse über die Pläne des Daimler – Vorstandes erfahren, das Werk Hambach zu verkaufen. Damit wäre die Existenz Eurer Arbeitsplätze und vieler Andere gefährdet. Wir übermitteln Euch unsere Solidarität und werden alles Mögliche tun, damit Ihr in Eurem Kampf nicht alleine bleibt. Wir appellieren an unsere Daimler Kolleginnen und Kollegen in allen Werken: Lasst unsere SMART Kolleginnen und Kollegen nicht alleine.

Sprühaktion zur Solidarität mit den Nissan Arbeitern

Die Unite Communiste Lyon hat eine Sprühaktion zur Solidarität mit den Nissan Arbeitern organisiert. Sie schreiben: "Wir begrüßen ihren Kampf. Der Nissan-Renault-Konzern ist eine reaktionäre Kraft, welche öffentliche Gelder verschlingt und Massenentlassungen vornimmt. Ihr Kampf ist unser Kampf! Arbeitersolidarität!"

Die Solidarität der Arbeiterklasse wächst – Frank Hammer

Frank Hammer, Delegierter aus den USA bei der 2. Internationalen Automobilarbeiterkonferenz im Februar 2020 in Vereeniging in Südafrika, im Interview mit Paul Jay von theAnalysis.News spricht zur Bedeutung der Konferenz und des gemeinsamen Kampfs von Automobilarbeitern und kämpferischer Umweltbewegung.

Artikelaktionen