Solidarität mit Mahle Kolleg*innen

Liebe Kolleginnen und Kollegen, auf unserer heutigen Mitgliederversammlung haben wir über die geplanten Angriffe auf eure Arbeitsplätze diskutiert und möchten euch unsere volle Solidarität erklären!

Der geplante Stellenabbau im Gesamtzusammenhang mit der Umstellung auf E-Mobilität und weltweiter Vernichtungsschlacht im Konkurrenzkampf der Autokonzerne zeigt, dass nach der massenhaften Entlassung von Leiharbeiter*innen jetzt Zulieferer der Autoindustrie die Auswirkungen der kriminellen Machenschaften beim Abgasbetrug auf die Beschäftigten abwälzen wollen. Auch bei uns hat Daimler-Chef Ola Källenius nach dem „Sparprogramm“ MOVE schon sein nächstes Krisenprogramm für November angekündigt: Die 4 Milliarden an Rückstellungen die Daimler für eventuelle Strafzahlungen tätigt, müssen ja irgendwo herkommen….

Es ist also klar, dass wir IG-Metaller uns über Betriebs- und Ländergrenzen hinweg, solidarisch zusammentun müssen.

Deshalb waren auch Kollegen aus Sindelfingen bei eurer kämpferischen Demo und Kundgebung letzten Donnerstag.

Besonders gefallen hat uns eure internationale Einstellung mit dem Besuch der Kollegen aus Portugal und dass ihr Arbeitszeitverkürzung bei vollem Lohnausgleich fordert.

Neben unserem Engagement in der IG-Metall haben wir uns auch in der Internationalen Automobilarbeiterkoordination zusammen geschlossen, die im Februar 2020 mit Automobilarbeit*innen aus der ganzen Welt konzernübergreifend in Südafrika ihre 2.Internationale Automobilarbeiterkonferenz durchführt. Auch ihr als Zulieferer seid herzlich eingeladen, daran teilzunehmen und den Prozess der Koordinierung der Kämpfe der Automobilarbeiter*innen und ihrer Familien weltweit voran zu bringen. Näheres unter: www.automotiveworkers.org

 

Wir werden euren Kampf in Sindelfingen und bei Daimler weiter bekannt machen und nach Kräften unterstützen,

 

Mit herzlichen solidarischen Grüßen,

 

für die

Freunde der Internationalen Automobilarbeiterkonferenz Sindelfingen e.V.

Tobias Knapp (iac-sifi@web.de)

Vertrauensmann der IG-Metall Sindelfingen

 

Flugblatt zur MAHLE Solidarität als pdf:

Vorderseite / Rückseite