Bosch und Zulieferer

Aufruf zur Solidarität gegen die Ermordung des Gewerkschaftsführers Dandy Miguel in den Philippinen

Die Gewerkschaft Kilusang Mayo Uno (KMU) hat am 29. März 2021 einen dringenden Aufruf herausgegeben. In der Nacht zum 28. März wurde der Gewerkschaftsführer Dandy Miguel kaltblütig von einem Killerkommando heimtückisch erschossen. Die Internationale Koordinierungsgruppe der Internationalen Automobilarbeiterkoordination hat diesen gezielten politischen Mord bei ihrem Online-Treffen am 28. März aufs Schärfste verurteilt und zum breiten Protest und Solidarität gegen die brutalen Angriffe, gegen die systematische Verfolgung mit Verhaftungen und politischen Tötungen von Gewerkschaftsführern und Aktivisten in den Philippinen aufgerufen.

Es geht auch live!

Bei MahleBehr beteiligten sich etwa 800 Kolleginnen und Kollegen an der Kundgebung unter dem Motto: "Standortsicherung geht uns alle an". Mahle will tausende Arbeitsplätze vernichten, 800 davon allein in Stuttgart. Die Provokationen von Südwestmetall zur Tarifrunde gießen weiter Öl ins Feuer. Wir brauchen 4% mehr Lohn, Arbeitszeitverkürzung bei vollem Lohnausgleich und für die Jugend ist wichtig, dass Dual Studierende tarifgebunden werden!

Iran: Arbeitslosenstatus von Automobilarbeitern und Teileherstellern

Aus Alternative Workers News Iran vom 1.11.2020: Ein Drittel der Teilehersteller des Landes sind teilweise geöffnet oder geschlossen. 150.000 Arbeiter sind von der Arbeit frei gesetzt. Es gibt etwa zweitausend Zuliefererbetriebe im Land, von denen 800 schwarz und ohne Genehmigung arbeiten. Von den 1200 rechtmäßigen Teilfertigern haben fast 700 direkte Kontakte zu den Automobilherstellern. Leider sind etwa 400 dabei stillgelegt zu werden. Im Allgemeinen funktioniert zur Zeit nur die Hälfte der Teilfertigung. Es werden jedoch alle produzierten Teile problemlos im Land verkauft. Es gibt 550.000 Arbeiter, die teilweise im Handwerksbereich sind, von denen mehr als 150.000 arbeitslos und auf Eis gelegt sind. The Union of Nationwide Associations of Truck owners and drivers in Iran Die Gewerkschaft der landesweiten Verbände der Lkw-Besitzer und -Fahrer im Iran

Solidaritätsbotschaft an NUMSA Motor

Liebe Kolleginnen und Kollegen, in den schwierigen Tarifverhandlungen in der Autoindustrie und dem langen Kampf um eine Tarifergebnis standen die Belegschaften immer wieder kurz vor dem Streik. Jetzt befindet ihr euch in einem harten Kampf um eure berechtigten Forderungen. Im Angesicht eines möglichen Streiks zur Durchsetzung eurer Forderungen möchten wir euch unsere wärmste Solidaritätsgrüße schicken und euch den Rücken stärken.

Solidaritätscharta für Beschäftigte bei Bosch und Auto-Zulieferbetrieben

(beschlossen im Forum „Bosch und Zulieferer“ auf der 1. Internationalen Automobilarbeiterkonferenz am 17. Oktober 2015 in Sindelfingen/Maichingen) Wir sind Arbeiterinnen, Arbeiter und Angestellte mit ihren Familien und Freunden aus den Fabriken von Bosch und anderen Automobilzulieferbetrieben, in denen hunderttausende Kolleginnen und Kollegen arbeiten, allein bei Bosch über 300 000. Zum großen Teil Stammbelegschaften, aber auch mehr Leih- und Vertragsarbeiter und zunehmend Arbeiter mit befristeten Arbeitsverträgen, die wir anerkennen als gleichberechtigten Teil der Belegschaften.

Artikelaktionen