Solidarische Grüße an Daimler-Kollegen von IAC-Gruppe Braunschweig-Wolfsburg

An unsere Kolleg:innen bei Daimler, Auch bei uns im VW Konzern finden große Angriffe auf uns statt oder werden vorbereitet, siehe MAN, Sitech, Leiharbeiter:innen uvm. Bedingt durch die Corona-Pandemie wird gerade die Arbeitszeit enorm flexibilisiert. Wir dürfen diese Angriffe auf uns Arbeiter:innen nicht hinnehmen!

Darauf ist ein konzernweiter selbständiger Streik die richtige Antwort. Deshalb sind Euer Protest & Streiktag am 8.Oktober und die vielen Pausenversammlungen genau richtig - denn ein gemeinsamer Kampf braucht Einigkeit.

Mit großem Interesse verfolgen wir (IAC Gruppe BS-WOB) Eure Kampfbereitschaft. Wir stehen als IAC - Gruppe Braunschweig-Wolfsburg zu unserem IAC-Kampfprogramm, machen Eure Kämpfe in unserem Konzern bekannt und stehen absolut solidarisch an Eurer Seite.

Wir bemühen uns ebenfalls, Aktionstage und Pausenversammlungen zu initiieren und durchzuführen.

Euer Kampf ist unser Kampf!

Hoch die Internationale Solidarität!

 

Beschlossen auf dem Treffen der IAC-Gruppe Braunschweig-Wolfsburg am 20.10.2020

 

Artikelaktionen