Internationale Solidarität ist euch gewiss – wir unterstützen euch in eurem gerechten Kampf für mehr Lohn!

An die kämpfenden Automobilarbeiterinnen und Automobilarbeiter in der Türkei, Metallarbeiter-Gewerkschaft Birleşik Metal-Iş (Deutsche Koordinierungsgruppe der IAC)

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir, Automobilarbeiter aus Deutschland, haben erfahren, dass ihr an vielen Automobilstandorten seit 15. Januar tagelange Streiks durchgeführt habt. Anstatt die berechtigten Forderungen nach mehr Lohn in den Tarifverhandlungen zu erfüllen, setzt der Verband der Metallindustrie (MESS) euch massiv unter Druck und droht mit Massenentlassungen.

Doch zurecht lasst ihr euch nicht einschüchtern und plant für den 5. Februar den nächsten Streik.

Wir beglückwünschen euch zu diesem Mut und wünschen euch viel Erfolg!

Angesichts hoher Inflation ist euer Kampf absolut notwendig und eine starke kämpfende Arbeiterklasse ist gerade auch unter schwierigen politischen Verhältnissen mit extremer Unterdrückung schon oft die Lokomotive des Fortschritts gewesen.

Um die Arbeiterinnen und Arbeiter auch international enger zusammen zu schließen, und um unszu beraten und die kommenden Kämpfe in der Automobilindustrie wirklich koordinieren zu können, treffen sich Automobilkolleg*innen aus bisher 20 Ländern und fast allen Konzernen zur 2.Internationalen Automobilarbeiterkonferenz von 19. bis 23.Februar in Johannesburg / Südafrika. Es wäre toll, wenn ihr auch eine Delegation zu dieser Konferenz schicken könntet, um eure Erfahrungen mit einzubringen – die solidarische Unterstützung der Internationalen Automobilarbeiterkoordination ist euch gewiss!

Wir werden euren Kampf nach Kräften unterstützen, international bekannt machen und wir hoffen, dass ihr so kurzfristig noch eine Delegation zu unserer Konferenz entsenden könnt.

 

Solidarische Grüße aus Deutschland, viel Erfolg für euren weiteren Kampf,

Michael Weidner

im Auftrag der deutschen Koordinierungsgruppe

 

Artikelaktionen