Solidarität mit dem Streik bei General Motors in Korea

Liebe Kollegen,

im Namen der Internationalen Zusammenarbeit der Arbeiter in den weltweiten Werken von GM und im Namen von Arbeitern in den Werken von Opel (früher GM) erkläre ich die volle Solidarität mit dem Kampf der GM-Arbeiter und entlassenen Leiharbeiter. Euer Kampf findet statt, während 46.000 Arbeiter in USA für bessere Löhne streiken und viele andere Arbeiter in der Welt kämpfen.

 

Lasst uns als eine weltweite Belegschaft kämpfen!

Teilt uns mit, was wir für euch tun können!

 

In Solidarität

Fritz Hofmann

 

Solidaritätsschreiben an: kctu <inter@kctu.org>

Kopie an info@iawc.info