VW-Hannover - Versammlung gegen Entlassungen

Hannover 23.12.15 Auf der letzten Betriebsversammlung wurde bekanntgegeben, dass bei VW in Hannover zum 31.Januar 375 Leiharbeiter entlassen werden sollen. Am Dienstag letzter Woche bekamen die betroffenen Kolleginnen und Kollegen einen Brief, in dem sie zu einer Versammlung am folgenden Tag eingeladen wurden Dort teilte man ihnen die Beendigung ihrer Anstellung mit. Viele reagierten wütend und empört.

Auch viele Stammbeschäftigte finden es nicht richtig, dass die Leiharbeiter jetzt die Folgen der VW-Krise tragen müssen. Auf Initiative von IG-Metallvertrauensleuten wurde am letzten Donnerstag nach Feierabend eine Versammlung vor dem Tor organisiert. Um die Solidarität mit den Leiharbeitern und gegen ihre Entlassung zu zeigen.

Es kamen fast 30 Kolleginnen und Kollegen vor das Tor. Teilnehmer prangerten dabei an. Das der Vorstand die Krise auf die Belegschaften abwälzen will. Andere betonten, dass wir eine Belegschaft und alle Metaller sind und dass die IG Metall solche Aktionen offiziell unterstützen sollte. Die Leiharbeiter haben sich bedankt und alle waren stolz, dass die Versammlung stattgefunden hat.

Die Kollegen Überlegen in der 4ten Januarwoche eine weitere Protestversammlung zu Organisieren. Solidaritätsbekundungen aus den anderen Werken im Sinne unserer Charta würde uns dabei den Rücken stärken.

Soli-Adressen an: andreas.matthias@volkswagen.de

thomas.zwiebler@volkswagen.de

Peter.Kunick@arcor.de