International Automotive Workers Coordination

Informationen für Teilnehmer und Brigadisten der 2. Internationalen Automobilarbeiterkonferenz (IAC)

19. - 23. Februar 2020 in Johannesburg/Südafrika Infobrief Nr. 9 der deutschen Koordinierungsgruppe der Internationalen Automobilarbeiterkoordination im Januar 2020 Wir freuen uns auf die 2. Internationale Automobilarbeiterkonferenz in Südafrika. Brigadisten und Teilnehmer haben verschiedene Fragen zum Flug und zum Aufenthalt gestellt. Es war ein Fehler von uns, dazu nicht sofort zu antworten, auch wenn ein Teil der Fragen wie der Transfer erst mit unseren Freunden in Südafrika geklärt werden musste. Achtet bitte auch auf die Infobriefe der ICOG auf der Homepage www.automotiveworkers.org

Solidaritätserklärung der ICOG an die Arbeiter der Reifenfabrik von Continental in Rubí (Barcelona, Katalonien)

Die Internationale Automobilarbeiterkoordination unterstützt den Kampf der Belegschaft der Continental-Reifenfabrik in Rubí (Barcelona, Katalonien). Sie kämpft gegen den drohenden Verkauf dieses Werkes oder sogar seine Schließung.  760 Familien fordern den Verbleib ihrer Arbeitsplätze gegen einen Plan des multinationalen Konzerns, der mehr als 5000 Arbeiter weltweit betreffen könnte.

Informationsbrief der ICOG Nr. 10

2. Internationale Automobilarbeiterkonferenz in Südafrika: Jetzt anmelden im Endspurt in der Vorbereitung! Mit Spannung blicken wir auf die 2. Internationale Automobilarbeiterkonferenz (2.IAC), zu der in 6 Wochen vom 19. bis 23. Februar 2020 in der Stadthalle von Vereeniging (80 km südlich von Johannesburg) Delegationen und Gäste aus vielen Ländern der Welt erwartet werden.

Spendengala in Hannover

25.01.2020 ab 15:00 Zachäuskirche, Harzburgerstrasse 5, Hannover,
zur Finanzierung der Reisekosten von Teilnehmern aus Ländern, die Unterstützung brauchen

Artikelaktionen